Loading...
nexture+2021-03-30T20:40:47+02:00

Aktuelles

Vision

Wir sind das Netzwerk der zukünftigen Innenarchitekt*innen und Architekt*innen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die Nachwuchsorganisation wurde aus den Reihen der Fachschaften gegründet und soll den Austausch unter den Studierenden über die Hochschulstandorte hinweg fördern.

Auch über das Studium hinaus, wollen wir gemeinsam mit jungen Absolvent*innen von Architektur und Innenarchitektur Studiengänge dem Nachwuchs eine gemeinsame Stimme geben um unsere Perspektive in Diskussionen  über Architektur, Themen der Lehre und Fragen zum Berufsstand präsenter machen. Denn zurzeit werden junge Köpfe bei den großen  Fragen noch zu wenig gehört.

Nexture + sieht sich dabei als Schnittstelle zwischen den Hochschulen, den Kammern und der Praxis. Denn die Verknüpfung zwischen diesen drei Themen muss noch viel stärker ausgeprägt werden. Die Interdisziplinarität steht dabei ebenso im Fokus, sei es zwischen Architektur und Innenarchitektur, oder auch zu den anderen Kammer Disziplinen wie der Landschaftsarchitektur und der Stadtplanung.

Jetzt Anmelden

Bei nexture + kann jede*r mitmachen, der Lust hat aktiv zu werden, sei es bei Fragen zur Lehre, dem Berufsstart, dem Berufsstand an sich oder die großen gesellschaftlichen Fragen.

Veranstaltungen

Zwei Mal im Jahr finden unsere Veranstaltungen statt. Freut euch auf die nächsten Semesterferien!

Über uns…

Nexture + ist aus einer Aufbruchstimmung  heraus entstanden, sich stärker zu vernetzen und etwas großes zu starten. Es klafft nach unserer Meinung derzeit ein großes Loch zwischen dem Studium und den Eintritt in die Berufskammern. Allgemein sucht man eine umfangreiche Nachwuchsarbeit in der Architekturbranche bisher vergeblich. Den Stein ins Rollen gebracht haben dabei die ersten Einladungen zu einem Treffen von mehreren Architektur Fachschaften bzw zu einer ersten Tagung aus Regensburg und Münster im Herbst 2019. Daraus ist das dritte Vernetzungstreffen in Darmstadt Ende Februar 2020 mit 130 Studierenden entstanden. Dabei stand neben dem Netzwerken auch die Zukunft der Vernetzung, inhaltliche Themen zur Lehre und dem Berufsstand an sich im Fokus. Am Ende dabei stand die “Darmstädter Erklärung” in der mit großer Mehrheit beschlossen wurde eine eigene Organisation “nexture +” zu gründen.

Seit dem arbeiten verschiedene Arbeitsgruppen an der formalen und Organisatorischen Gründung der Nachwuchsorganisation der Architekturbranche.

So kannst du mitmachen:

Bei uns kann erstmal jeder oder jede mitwirken der/die Architektur oder Innenarchitektur studiert, unabhängig davon ob er in der Fachschaft ist oder nicht. Da wir noch im Aufbau sind, haben wir leider noch nicht zu allen Fachschaften  bzw. Fachbereichen Kontakt herstellen können. Daher freuen wir uns über alle Interessierten. Speziell die Innenarchitektur Fachbereiche wollen wir jetzt intensiv ansprechen. Der Kontaktaufbau ist dann ganz einfach über unsere E-Mail (mail[at]nexture.plus) möglich.

Nichts mehr verpassenJoin Telegram Channel

Schreib uns eine E-Mail: mail[at]nexture.plus

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppen sind Zusammenschlüsse interessierter Beteiligter. Man kann sich jederzeit einer bestehenden Gruppe anschließen oder eine neue Gruppe gründen. Wir promoten deine Idee in unserem Netzwerk und finden für dich Mitstreiter*innen!

Social Media

AG

AG Kommunikation

Die AG Kommunikation kümmert sich um Vernetzung und unsere nice Promo.

Ihr habt Bock auf Social Media und guten InformationsAustausch? Meldet euch bei

kommunikation@nexture.plus

Satzung

AG

AG Satzung

Die AG Satzung kümmert rechliches und die formale Gründung des Vereins.

Ich habt Lust auf Papierkram? Meldet euch bei

buerokratie@nexture.plus

Equal

AG

AG Equal

Die Equal AG befasst sich mit der Sensibilisierung und des Sichtbarmachens von Ungleichheiten in Studium und Beruf.
Für eine Welt in der Gender, Sexualität, Religion oder Herkunft keine Hürde mehr darstellt.
Du findest auch, dass jede:r eine Stimme im Diskurs verdient hat? Für mehr Diversität in unserer Branche melde dich bei equal@nexture.plus

Orga Treffen

AG

AG Orga Treffen

Die AG Orga Treffen kümmert sich um alles rund ums nächste Treffen.

Du bist ein Organisationstalent? Melde dich bei

vernetzungstreffen@nexture.plus

Daten- erfassung

AG

AG Datenerfassung

Die AG Datenerfassung kümmert sich um einen Vergleichbarkeit der Hochschulen.

Du liebst Fakten und Daten? Melde dich bei

bigdata@nexture.plus

Nach- haltigkeit

AG

AG Nachhaltigkeit

Die AG Nachhaltigkeit hat sich eure Gesundheit im Studio und auf diesem Planeten auf die Fahne geschrieben.

Ihr wollt länger leben? Meldet euch bei

mail@nexture.plus

Digitale Lehre

AG

AG digitale Lehre

Die AG Digitale Lehre beschäftigt sich mit den digtialen (Un)Möglichkeiten.

Ihr würdet gerne CAD, Photoshop und Rendern besser können, lernst aber nur Styrodur kleben? Meldet euch bei

mail@nexture.plus

Neue Idee?

Dir brennt ein Thema auf dem Herzen, dass du hier einfach nicht finden kannst?

Finde Mitstreiter und schreib uns an

mail@nexture.plus

Vorschlag Satzung

Kurze Einleitung: In der aktuellen Version der Satzung versuchen wir drei Grundideen zu verknüpfen.

1. Erstens sollen die Prozesse des Vereins so legitimiert werden können, dass Statements und Arbeitsergebnisse tatsächlich für die den Nachwuchs der Architektur- und Innenarchitektur sprechen. Zweitens soll der Einstig und die Beteiligung möglichst niedrigschwellig möglich sein. Und drittens wollen wir in unseren Abstimmungen, bis hin zu denen in der Mitgliederversammlung, ein Meinungsbild entstehen lassen, das eher den Querschnitt der Standorte wiedergibt, als den der einzelnen Mitglieder.

2. Um den ersten beiden Punkten gerecht zu werden ist die Struktur im Wesentlichen zweigeteilt. Auf der einen Seite steht die Mitgliederversammlung. Auf der anderen Seite stehen die Arbeitsgruppen ‚Kommissionen‘, die zu ihren Themen ohne vorgeschriebene Struktur arbeiten können. Ihnen kann sich angeschlossen werden, ohne direkt fest in die Nexture+ Strukturen einsteigen zu müssen. Die Vertreter*innen der Kommissionen werden von der Mitgliederversammlung legitimiert, sodass die Arbeitsergebnisse nach Abstimmung mit der Kommissionsvertretung im Namen der Studierendenschaft geltend gemacht werden können.

3. Indem die Mitglieder in Lokalvertretungen in der Mitgliederversammlung mit je einem gebündelten Stimmrecht zusammengefasst werden erhoffen wir uns ein stetigeres Stimmbild. Wir decken einen sehr großen territorialen Raum ab und unsere Treffen werden je nach Stadt mal näher und mal weiter weg von den einzelnen Mitgliedern stattfinden. Bei einem Treffen in München werden überproportional viele Münchener*innen da sein und weniger Hannoveraner*innen. Trotzdem sollen beide Standorte in den Abstimmungen gleichwertig vertreten sein.

Im anstehenden Wochenende, wollen wir diesen aktuellen Stand mit euch diskutieren und entwickeln.

Download: Vorschlag Satzung

Presseauftritte

Das Interesse an unserer Organisation wächst; so auch unsere mediale Reichweite!

Nach oben